Skip to content

iPod und iPhone Games 008: Tower Defense 6

02/06/2011

Die sechste Episode, die über das Tower Defense Genre handelt, handelt dieses mal von einer Kombination aus RPG und TD. Besonders spannend wird das Fazit in drei Wochen. Mal so kurz durch die Runden gefragt: Welches TD Game würde eurer Meinung nach gewinnen?

Defender Chronicles – Legend of the desert king

  • Publisher: Chillingo Ltd
  • Preis: 2,99 Euro
  • Version: 1.2.2
  • Sprache: Englisch

Das Hauptmenü

Das Hauptmenü ist recht einfach, aber trotzdem schick aufgebaut. Die weiße Schrift oben gibt die aktuelle Version des Spiels und die dazugehörige Episode an. Der „Continue Quest“ Button macht, wie sollte es anders sein, eine Fortsetzung des letzten Spiels. Die drei Buttons im unteren Bereich bilden die eigentlichen Auswahlmöglichkeiten: „Options“, „Custom Game“ und „Extras“.

In den Optionen lässt sich die Stimme im Hintergrund, sowie die Musik und der Sound aus- und einschalten. Mit dem Punkt „iPod music“ lässt sich, insofern iPhone OS 3.x installiert ist, Musik aus seiner Mediathek zur Titelliste des Spiels hinzufügen. Diese Musik wird dann zufällig gespielt. „Reset Profile“ setzt das Spiel auf den Stand einer neu gekauften Version.

Der Punkt „Extras“ bietet eine Hilfe zur Steuerung, einen „Challenge“ Button, über den man seine Freunde per Email seine High Scores senden kann, die Credits und einen Link zur Website des Spiels.

Das Herzstück des Hauptmenüs ist allerdings der „Custom Game“ Button. Über diesen kann man ein Freestyle, erweitertes, klassisches oder klassisch erweitertes Spiel starten. Unter „Freestyle“ werden die Wellen der Gegner zufällig ausgewählt. Sein Held und die dazugehörigen Ausrüstungsgegenstände werden verwendet. Das Ziel des „Extendet“ Modus ist, möglichst lange zu überleben. Hier wird der Held ebenfalls verwendet. Der „Classic“ Modus ist der Modus, der der ersten Version des Spiels gleicht. Nur ein Standartheld, vorgegeben viele Wellen. Der erweiterte Classic Modus ist dasselbe, nur mit unbegrenzter Rundenanzahl.

Karten

Die Übersichtskarte bietet die Wahl zwischen verschiedenen Karten, dem Logbuch, dem Heldenmenü, dem Händler, dem Stronghold und den High Scores. Auf dem Foto ist das Menü des Freestyle Modus zu sehen, je nach Modus kann die Übersichtskarte variieren. Im Stronghold lassen sich Items seines Inventars deponieren. Im Händler kauft man Ausrüstung für seinen Helden.

Die Spielkarten sind mehr oder weniger riesig, und lassen sich (horizontal) scrollen. Um die Steuerung bestmöglich zu erläutern, hier einfach ein Bild der Spielinternen Beschreibung der Spielsteuerung und der Bedeutung der einzelnen Spielelemente.

Um eine Karte komplett zu zeigen, habe ich drei Bildschirmfotos gemacht, die ich hier übereinander poste. Ich hoffe, man erkennt alles. Die Bilder überschneiden sich etwas. Ganz unten kommen die Gegner von links und rechts, anschließend versuchen sie, ganz nach oben und am Helden vorbei zu kommen. Schaffen sie das, verliert man ein Leben. Der Held kann zwar kämpfen, solange er aber auf einem niedrigen Level mit schlechter Ausrüstung ist, ist er schwach. Stirbt der Held, wird er nach einiger Zeit wiederbelebt.

Mit den „Türmen“ ist es das selbe. Wie man ganz unten sieht, wird für jeden Soldaten eine Hütte angelegt. Diese kann man dann upgraden. Ab einem bestimmten Level (meist Level 3) hat man dann zwei der betreffenden Soldaten. Noch weiter aufgelevelt wieder einen stärkeren, komplett aufgelevelt drei sehr starke Kämpfer. Allerdings kostet dies dann einiges.

Die Karten können zwar verwirrend sein, nach kurzer Zeit findet man sich allerdings meist recht gut darauf zurecht. Aufpassen sollte man auch noch wegen der Flugeinheiten, welche einfach senkrecht nach oben fliegen können.

Türme und Gegner

Die Auswahl der Türme sagt eigentlich schon alles: ein Schwertkämpfer, ein Bogenschütze, ein Magier und ein Hobbit. Die Gegner können laufen oder fliegen, allerdings sind manche Gegner z.B. gegen Pfeile oder Schwerter beinahe immun, daher kann man nicht nur auf einen Einheitentyp setzen. Später werden noch mehr Türme freigeschaltet. Wie die „Türme“ aussehen, habe ich oben schon beschrieben. Wie gesagt werden sie, bei todesfall, nach kurzer Zeit wiederbelebt.

Grafik und Sound

Die Grafik ist eigentlich sehr schön, der Sound nervt auf Dauer etwas. Die Möglichkeit, eigene Songs in die Playlist aufzunehmen, macht da aber einiges wieder wett. Alles in allem aber nett gemacht – nicht schlecht, aber auch nicht überwältigend gut.

Langzeitmotivation

Die Langzeitmotivation ist richtig groß. Das RPG fesselt, die TD Sequenzen noch mehr. Der Sound muss wohl noch überarbeitet werden, aber durch die vielen verschiedenen Modi, Karten, Gegner, Ausrüstungsgegenstände für den Helden, Schwierigkeitsgrade, etc… bekommt dieses Spiel von mir eine ausgesprochen gute Wertung von 22 Stunden.

Fazit

Ein wirkich schön gemachtes TD, das durch seine Rollenspielelemente überzeugen kann. Dieses mal halte ich das Fazit ganz kurz, da ich alles schon gesagt habe. Das Spiel bietet viel und überzeugt an verschiedensten Stellen. Wegen leichter Verbesserungsmöglichkeiten (zum Beispiel abwechlungsreicher gestaltete Karten) vergebe ich eine immer noch sehr gute Wertung über 9 von 10 Punkten und den Apfelwahn Redaktionstipp!

Empfehlung

Dieses Spiel kann ich für 2,99€ jedem guten Gewissens empfehlen, der Rollenspielen nicht abgeneigt ist und TDs mag. Ich gebe zu, ich habe bei der Aktion für 0,79€ zugeschlagen, allerdings wäre es mir auch die 3€ wert.

iPhone Apps

Du möchtest hier ein bestimmtes Spiel getestet sehen? Du möchtest mitdiskutieren? Besuche meine iPhone Apps-Gruppe. Zum Mitreden benötigst du lediglich einen (kostenlosen) Apfelwahn-Account – damit man ins Forum kann. Einfach unter Gruppen auf iPhone Apps klicken, rechts auf Forum gehen und dann den „Gruppe Beitreten“ Button drücken. Schon kann man auf Beiträge antworten, oder eigene Themen verfassen.

Direkt zur iPhone Apps Gruppe.

Hannes

Advertisements

From → Games, Test

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: