Skip to content

Test: Wavemaster MOBI

02/06/2011

Beim Wavemaster MOBI handelt es sich um einen runden Minilautsprecher, der das Musikhören unterwegs angenehmer machen soll. Ob die Soundqualität und Lautstärke einen Kauf rechtfertigen zeigt dieser Test.


Features

Das MOBI bietet eine Hand voll brauchbarer Features. Am interessantesten vor allem für Besitzer von Handys bestimmter Hersteller dürften die Adapterkabel sein: In der Packung befinden sich welche für Sony Ericsson und Nokia Handys sowie auf Mini-USB und Mini-Klinke (2,5 mm). Endlich können auch Handys die unverständlicherweise keinen normalen Audioausgang besitzen ohne Umwege mit einem Mobillautsprecher betrieben werden.

Der integrierte Akku, der über ein USB-Kabel geladen werden kann, hält etwa drei bis vier Stunden bei mittlerer Lautstärke. Das Gerät ist magnetisch abgeschirmt, sodass bei Nutzung eines Handys keine Störgeräusche auftreten können. Im kleinen Gehäuse steckt ein im Durchmesser 38 Millimeter messender Treiber, der für den gesamten Klangbereich verantwortlich ist.

An Knöpfen befindet sich nur ein Ein-/Ausschalter an der ausfahrbaren Unterklappe. Dieser besitzt zwei Punkte, an denen er einrastet, um die Lautstärke etwas anpassen zu können. Der „Standfuß“ lässt sich einfach einklicken um den Lautsprecher für den Transport möglichst kompakt zu machen. Bei der Benutzung empfiehlt sich jedoch ihn auszufahren, da ein Großteil des Volumens durch dieses Stück Plastik erreicht wird. Das Audiokabel ist leider sehr kurz, sodass der Musikplayer direkt neben dem Lautsprecher liegen muss, was vor allem bei dessen Bedienung unangenehm ins Gewicht fällt.

Design

Der MOBI sieht aus wie ein kleines UFO – schick! Das schwarze Gitter an der Oberseite ist genauso stabil wie der Rest des Gehäuses, das bedingt durch den Preis komplett aus Plastik besteht. An der Unterseite findet man den „Wavemaster MOBI“ Schriftzug sowie die CE und FCC-Logos. Außerdem wird hier das integrierte Kabel verstaut, wodurch man kein extra Kabel mitschleppen muss.

Eine kleine, blaue Lampe zeigt, dass der Lautsprecher aktiv ist. Drei kleine Gummifüße sorgen für relativ sicheren, rutschfesten Stand auf fast allen Oberflächen. Die Klickmechanismus des unteren Teiles funktioniert erstaunlich gut und machte selbst im Stresstest keine Probleme.

Alles in allem ein wunderbares Design für einen mobilen Minilautsprecher. Klein genug um in jede Tasche zu passen und dennoch stabil und vergleichsweise hochwertig. Einzig das kurze Kabel stört manchmal, was jedoch nur bei Bedienung des Players ins Gewicht fällt.

Sound

Wir haben nichts erwartet. Was hat man von einem so kleinen, billigen Plastikteil denn auch zu erwarten? Doch wir wurden überrascht. Der MOBI bietet gemessen an Größe und Preis beeindruckenden Sound. Die Lautstärke ist beachtlich, und selbst bei höchstes Lautstärke kann man Stimmen noch von Schlagzeug und Gitarren unterscheiden.

Die maximale Lautstärke sollte für das Musikhören unterwegs selbst mit einigen Hintergrundgeräuschen ausreichen – ideal also für Schwimmbad und co. Der Klang ist ebenfalls überraschend gut. Nach einer Woche Test kann ich bestätigen, dass das Hören mit diesem Teil keinesfalls nach einiger Zeit nervt, sondern durchaus Spaß macht.

Erwartet man kein HiFi wird man von der Qualität des MOBIs auf jeden Fall positiv überrascht. Im Vergleich zum doppelt so teuren Tunebug Vibe schneidet der Kandidat von Wavemaster wesentlich besser ab.

Fazit

Mit dem Wavemaster MOBI erwirbt man einen hervorragenden Minilautsprecher, der magnetisch abgeschirmt und mit diversen Adaptern versehen mit allen Handys und Playern kompatibel ist. Die Verarbeitung ist durchaus hochwertig und der Sound gemessen an Größe und Preis überzeugend. Als Kritik bleibt das zu kurze Audiokabel und der Akku, der nur drei Stunden hält – da haben wir schon deutlich mehr gesehen! Als dennoch einen der aktuell besten Lautsprecher dieser Klasse gebe ich die Apfelwahn Testnote 1.

Empfehlenswert für jeden, der einen Ultramobilen Lautsprecher sucht, der neben passender Lautstärke auch noch eine gewisse Audioqualität liefert. Man darf keine Wunder erwarten, in dieser Geräteklasse steht der MOBI aber im oberen Drittel.

Hersteller: Wavemaster
Straßenpreis: ca. 30 Euro

Hannes

Advertisements

From → Test, Zubehör

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: